Blütenpracht nach einem Vierteljahrhundert

Über eine kleine botanische Sensation darf sich Leni Schmid aus Großdeinbach freuen. In ihrem Garten blüht eine seltene Agavenart. Sensation deshalb, weil die in Südamerika heimische Pflanze, lateinisch Agave potatorum, nur einmal in rund 25 Jahren ihre gelben Blüten trägt. In diesem Fall prangen 20 Blüten am 145 Zentimeter langen Stängel. "Danach geht sie leider ein", bedauert Leni Schmidt, die den Ableger einst aus Teneriffa erhielt. Doch die Frau mit dem grünen Daumen hat vorgesorgt. In all den Jahren hat sie einige Ableger gezüchtet.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: