Die Welt durch ein Loch betrachten

Mit Keksdosen, Holzkistchen und Blumentöpfen ausgerüstet, waren vergangene Woche Menschen im Schloss unterwegs - bei den Gegenständen handelte es sich allerdings nicht um Flohmarktramsch, sondern um "Lochkameras" (die SchwäPo stelle die Aktion vor). Die Ergebnisse der Bilderjagd waren dann am Sonntag im Schloss zu sehen. Die Ausstellung umfasste nicht nur die entstandenen Bilder, sondern auch die verschiedenen Kameras. Besonders Kinder zeigten sich von den Aufnahmegeräten begeistert, und während die Eltern die perspektivischen Verkürzungen und Streckungen auf den Bildern studierten, bastelten die Kleinen eifrig an den Kameras herum. Peter
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel