Schachspieler verärgert

Zur Verschmutzung der Schachspielplätze in der Grabenallee "Als Besucher des benannten Schachplatzes muss im Interesse aller Schachfreunde folgendes richtiggestellt werden: Nach meiner Kenntnis wurde durch private Initiative nach jahrelangem Bemühen zur Freude vieler Hobby-Schachspieler und solcher, die es werden wollen, aber auch mit einer großzügigen Spende einer bekannten hiesigen Eisdiele, von den städtischen Behörden diese Anlage erstellt. Liebhaber des königlichen Sports brauchen zur Ausübung verständlicherweise ein ruhiges Umfeld und so bot sich der bis dato unbeachtete Platz im Graben an. Es ist deshalb ein Irrtum, wenn angenommen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: