GERICHT / Prozess ermöglicht Einblick in Arbeitsweise der organisierten Kriminalität

Eingeschleust zum Drogenhandel

Einen Blick in die Strukturen organisierter Kriminalität ermöglichte gestern ein Prozess vor dem Jugendschöffengericht. Denn mit straffer Organisation wurde ein junger Mann aus Litauen gezielt nach Schwäbisch Gmünd gefahren, um hier Heroin zu verkaufen. Der 21-Jährige gestand seine Taten, blieb aber bei jeder Frage nach den Hintermännern stumm.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: