Kreis unterstützt Filter-Forderung

Schwäbisch Gmünd. Landrat Klaus Pavel und der Ostalb-Kreistag unterstützen die Forderung der Stadt Gmünd, im Kamin des B-29-Tunnels einen Abluftfilter einzubauen. Das hat Pavel nun in einem Schreiben dem neuen Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer mitgeteilt. Gerade angesichts der in Gmünd ausgewiesenen Umweltzone wäre es „aus Sicht des Ostalbkreises in keinster Weise nachvollziehbar, die im Tunnel „gesammelten“ Schadstoffe wieder vollständig über der Stadt Gmünd zu verteilen.“ Der geforderte Filter sei ein unverzichtbarer Beitrag zur Milderung der Folgen des Klimawandels und auch unabdingbar im Hinblick auf eine
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel