Rote Karte als Weckruf

Fußball, Regionalliga: VfR Aalen dreht in Unterzahl auf und erkämpft sich gegen den SC Freiburg II ein 1:1 (0:1)
Das Spitzenspiel endete mit einer gerechten Punkteteilung. Der VfR Aalen allerdings darf sich nach dem 1:1 (0:1) gegen den SC Freiburg II als moralischer Sieger fühlen. Die Elf von Rainer Scharinger verhinderte in Unterzahl eine drohende Niederlage und verteidigte damit die Tabellenführung in der Fußball-Regionalliga. Beide Treffer fielen nach dummen Fouls, die jeweils zu Elfmetern führten.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel