Max Liebermann

Liebermann gilt als der führende Vertreter des deutschen Impressionismus. Wegen der unpathetischen Schlichtheit seiner Darstellungen von Webern, Bauern oder der einfachen Szenen aus Waisenhäusern und des Straßenalltags wird er einerseits gerühmt, findet jedoch andererseits als "Apostel der Hässlichkeit" wenig Zuspruch. Rund 80 Kunstwerke, wertvolle Leihgaben aus privaten und öffentlichen Sammlungen von Max Liebermann sind täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr in der Ausstellung in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall vom 13. September bis zum 29. Februar ausgestellt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel