Keine Verurteilung wegen Brandstiftung

Amtsgericht: Zigarettenkippe reicht als Beweis nicht aus – Staatsanwalt rückt vom Vorwurf Brandstiftung ab
Mit einem Freispruch nach dem Grundsatz „in dubio pro reo“ – im Zweifel für den Angeklagten – endete der Prozess gegen einen 23-jährigen Russlanddeutschen aus Neresheim. Dieser hatte sich vor dem Amtsgericht Ellwangen wegen Brandstiftung zu verantworten.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel