Pferdestall und altes Wohnhaus in Leinzell abgebrannt

Großbrand auf einem Gehöft in Leinzell, Hunderte Schaulustige

Am Sonntagmittag gegen 14 Uhr kam es aus bislang unbekannter Ursache in einem Pferdestall zu einem Brand in dessen Verlauf das gesamte massive Stallgebäude den Flammen zum Opfer fiel und letztendlich ins sich einstürzte. Nach dem Brandausbruch konnten der Pächter und seine Lebensgefährtin noch ihre 4 Pferde, welche in Pferdeboxen eingestallt waren, aus dem bereits brennenden Stall befreien und letztendlich in Sicherheit bringen. 

Der 48-jährige Pächter versuchte noch den Brand zu löschen, was ihm jedoch auf Grund der Tatsache dass bereits im Dachgeschoss lagerndes Heu und Stroh Feuer gefangen hatte, nicht gelang. Durch die Brandlöschversuche

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel