Aus der Region
BußgeldverfahrenRegion. Das Landratsamt Schwäbisch Hall hat gegen 25 Landwirte ein Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen die Impfpflicht eingeleitet. Darin wird ein Ordnungsgeld angedroht, weil die Bauern ihre Tiere nicht gegen Blauzungenkrankheit impfen lassen. Sie befürchten schädliche Nebenwirkungen. Die Betroffenen werden zunächst angehört, dann entscheidet die Behörde über ein Bußgeld. Im Hohenlohekreis ist bisher ein Verfahren eingeleitet worden. Das Veterinäramt im Main-Tauberkreis weist zugleich darauf hin, dass die Impf-Pflicht mittlerweile abgeschafft wurde. Es rät aber dringend, die Tiere trotzdem impfen zu lassen. Ebenso
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel