Lesen Sie weiter

Riesige Biogasanlage geplant

Der Standort Reutehau wäre ideal, doch die Killinger Bürger fürchten Verkehrs- und Geruchsbelästigung
Die Dimensionen sind gewaltig: Die Ellwanger Stadtwerke wollen auf dem Gelände der Kreismülldeponie Reutehau eine Anlage zur Biogasgewinnung aus Bioabfall bauen: Aus 45 000 Tonnen „Input“ pro Jahr sollen 30 Millionen Kilowattstunden Bioerdgas erzeugt und in das Erdgasnetz eingespeist werden. Die Menge würde den Bedarf von 1 500 Einfamilienhäusern
  • 5
  • 790 Leser

92 % noch nicht gelesen!