Lesen Sie weiter

Mit einem „tollem Ergebnis“ starten

Gemeinderat befürwortet einstimmig umgebaute Gartenschauplanung – Zeiselberg bleibt Knackpunkt
Gmünds Gemeinderat hat am Mittwoch einstimmig die umgebaute Gartenschau für etwa 47,7 Millionen Euro beschlossen. Der Anteil der Stadt beträgt – mit Prediger – 39,1 Millionen Euro. Mehrere Fraktionen hakten beim Aussichtspunkt Zeiselberg und beim Landschaftspark Wetzgau ein.
  • 289 Leser

93 % noch nicht gelesen!