Ein düsteres Kapitel in der Geschichte Süddeutschlands hat Elmar Bereuter (Mitte) in seinem Buch "Die Schwabenkinder" aufgearbeitet: Vom Hunger geplagt zogen arme Kinder bis noch zum Anfang des 20. Jahrhunderts jedes Jahr über die schneebedeckten Alpen, um auf den Kindermärkten in Oberschwaben an wohlhabende Bauern verkauft zu werden. Bereuter schildert in seinem Buch das Schicksal des neunjährigen Kaspanaze aus dem Bregenzerwald, der von einem besonders grausamen Bauern ersteigert wird und wegläuft. Bei "Bücher Jahn" in Aalen lasen zusammen mit dem Autor Winfried Tobias (links) und Ralf Siebelt vom Theater der Stadt Aalen aus dessen Buch.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: