Der Limes und das Weltkulturerbe

"Der römische Limes auf dem Weg zum Weltkulturerbe" heißt eine Wanderausstellung des Landesdenkmalamts, die ab dem morgigen Freitag, 19. September, im Lorcher Bürgerhaus Schillerschule zu sehen ist. Darin geht es unter anderem um die Bedeutung des Limes, um dessen Aufnahme in die Liste der Unesco-Welterbestätten kümmern sich derzeit Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz. Die Wanderausstellung informiert über Hintergründe, Inhalte und Auswirkungen der angestrebten Aufnahme in die Welterbeliste. Interessierte können die Ausstellung bis zum 6. Oktober von 10 bis 18 Uhr besuchen. Der Eintritt ist frei.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: