Blitzeis in Nordschwaben

Aufgrund des Eisregens am Donnerstagmorgen ereigneten sich mehr als 100  Verkehrsunfälle im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Nord. Bei neun Unfällenwaren zwölf verletzte Personen zu beklagen, zwei davon wurden schwerer verletzt. In einem Fall stürzte eine 20-jährige Fußgängerin auf der Blücherstraße in Augsburg auf der eisglatten Fahrbahn und zog sich so schwere Verletzungen zu, dass sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.Ganz besonders betroffen waren das Stadtgebiet und der Landkreis Augsburg. Darüber hinaus kam es auch zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich des Landkreises Aichach-Friedberg,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: