Winter bringt Autofahrer ins Schleudern

27 Verkehrsunfälle mit fünf Verletzten und hohem Sachschaden nach erneutem Schneeeinbruch
Erst am Samstagnachmittag hat sich die Lage auf den Straßen im Kreisgebiet entspannt. Bis dahin allerdings sorgte der erneute Wintereinbruch für Chaos auf den Straßen. Bis dahin aber musste die Polizei 27 Verkehrsunfälle mit fünf Verletzten und einem Gesamtsachschaden von 211 000 Euro registrieren.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: