Täter nimmt Kundin als Geisel

Versuchter Überfall auf die Kreissparkasse

Schwäbisch Gmünd. In einer Zweigstelle der Kreissparkasse in der Kappelgasse kam es am Donnerstag, kurz nach 14 Uhr, zu einem Zwischenfall. Ein etwa 50-jähriger Mann war plötzlich von hinten an eine vor einem Schalter stehende Bankkundin herangetreten und hatte diese in den "Schwitzkasten" genommen. Anschließend benutzte er nach Angaben der Polizei die Frau als Geisel, um eine Kassiererin zur Herausgabe von Geld zu erpressen. Doch er kam nicht zum Zuge: Noch während dieses Erpressungsversuchs wurde der Täter von einem Bankangestellten überwältigt. Der Angestellte konnte ihn so lange am Boden halten bis die Polizei eintraf und den unbewaffneten

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel