70 ganz schön lange Minuten

Große Rettungsübung im Wald bei Weiler – Rotes Kreuz, Notärzte, Feuerwehr, Bergwacht im Einsatz
Er fährt zwar nicht mit der Kirche ums Dorf – ganz so schlimm ist es dann doch nicht. Aber er muss zuerst zur Kirche im Dorf fahren, weil dort der Lotse wartet. Erst dann ist der Weg frei zum Unfallort im Wald. „Die Zeit ist doch ein erheblicher Faktor“, sagt Notarzt Markus Winkler später in der Manöverkritik. „Verglichen mit dem Unfall zu Hause dauert es sehr sehr lange, bis wir beim Patienten im Wald sind.“
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: