Lesen Sie weiter

Spannender Caracalla-Vortrag bei Heimatverein Oberkochen

Caracalla heißt so viel wie „Kapuzenmantelmann“. Diesen Spitznamen erhielt jener römische Kaiser, weil er in seinem kurzen Leben stets in einem keltischen weiten Mantel mit Kapuze durch die Gegend wehte. Richtig hieß er Marcus Aurelius Severus Antoninus, und noch mehr.  Sich selbst nannte er zusätzlich noch „Pius“ = Der Fromme. Dr.
  • 685 Leser

88 % noch nicht gelesen!