Fußgänger und Radfahrer

Zu 'Kreisel drehen Ampeln die Lichter aus' vom 23. September "Es wurden an verschiedenen Stellen hier in Schwäbisch Gmünd Verkehrskreisel gebaut. Was bei dem Bau aber bis jetzt zu kurz kam, sind die schwächeren Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Fahrradfahrer. Durch die Ampelregelungen waren diese im Verkehr besser geschützt und deren Belange auf Überquerung der Straßen entsprechend besser berücksichtigt. So wie der Zustand jetzt ist, z.B. am Dreifaltigkeitsfriedhof, muß ein Autofahrer nicht zwingend halten, wenn ein Fußgänger die Straße überqueren will. Von gefährlichen Situationen durch einbiegende oder überquerende Fahrradfahrer
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: