Hilfe für Frühchen-Eltern

Der bunte Kreis Aalen kümmert sich um die sozialmedizinische Nachsorge und begleitet Familien mit Früh- und Risikogeborenen KIndern. Dazu gehört die ärztliche Betreuung ebenso wie sozialpädagogische, psychologische und physiotherapeutische Betreuung. Geleitet wird er von Silke Seefeld. Kontakt: Tel.: (07361/55-1601 oder Email: bunter-kreis-aalen@ostalb-klinikum.de.Der Förderkreis für intensivpflegebedürftige Kinder Ulm e.V. hat auch eine Elterngruppe in Aalen. Kontakt über Martina Frasch unter Tel.: (07361) 35708.Frühchen Die WHO definiert Frühgeborene als lebend geborene Kinder vor der Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche. In Deutschland
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: