Update 18.43 Uhr zum Entführungsfall

Lösegeld kam zu spät, Bögerl starb an Stichverletzungen

Schreckliche Gewissheit: Die entführte Frau des Kreissparkassenchefs ist tot

Nun ist es auch offiziell von der Polizei bestätigt: Die Obduktion der gestern Abend im Wald gefundene Leiche hat ergeben, dass es die entführte und seit drei Wochen verschwundene Maria Bögerl ist.  Der Körper der Toten war mit Reisig bedeckt und wurde vom Hund eines Spaziergängers entdeckt. Der Fundort der Leiche liegt rund einen Kilometer vom damaligen Auffindeort des Handys der Vermissten beziehungsweise dem Ablageort des erpressten Geldes entfernt und war bei den von der Polizei durchgeführten Durchsuchungen nicht gefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass die Leiche schon länger dort gelegen haben muss. Der Todeszeitpunkt

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: