Notlandung im Gerstenfeld

Göggingen. Zu einer Notlandung eines einmotorigen Flugzeuges ist es am Freitag gegen 16.30 Uhr in einem Wintergerstenfeld zwischen Göggingen und Holzhausen gekommen. Ein 44-Jähriger war mit einem Avion-Flugzeug in Heubach gestartet und mit einem männlichen Fluggast unterwegs. Der Pilot hat eine bogenförmige Wende gemacht, als plötzlich der Motor, aus bisher unbekannter Ursache, ausfiel und ihn zu einer Notlandung zwang. Bei dieser Landung wurde das Flugzeug gedreht und kam entgegengesetzt zur Flugrichtung zum Stillstand. Die Insassen blieben unverletzt. Der Schaden wird auf 40 000 bis 50 000 Euro geschätzt. Im Kornfeld entstand ein Schaden
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: