Umgang mit Demenz

Heinrich Solterer berichtet aus seinen Betreuungserfahrungen
Wenn einmal in der Woche das „Café Zuversicht“ in Oberkochen seine Pforten öffnet und demenzkranke Menschen betreut, ist Heinrich Solterer (67) als ehrenamtlicher Helfer mit dabei. Er sorgt für den Zubringerdienst und setzt sich in der ökumenischen Betreuungsgruppe als Helfer aktiv ein.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: