Polizeibericht

Zwei leicht verletztLorch Eine 24-jährige VW Polo-Fahrerin unterschätzte am Freitagabend die Wirkung von Aquaplaning und verursachte dadurch einen Verkehrsunfall auf der B 29 zwischen den Anschlussstellen Weitmars und Lorch. Sie war nach Angaben der Polizei mit vermutlich zu hoher Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs, als sie plötzlich ins Schleudern geriet und zunächst auf einen rechts von ihr fahren Chevrolet prallte. Von diesem abgewiesen, prallte sie auch noch gegen die Mittelleitplanke. Beide Fahrzeuglenker wurden dabei leicht verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt 11 000 Euro.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: