Zusammenprall der Kulturen

Banu Aksu vermittelt im Rathausfoyer eine andere Seite der Weltkulturstadt Istanbul
Ein paar Straßen und Ecken weiter, etwas abseits der großen Paläste und imposanten Moscheen, nicht am Rande, sondern mittendrin in der Kulturhauptstadt 2010, Instanbul, sieht die Welt ganz anders aus. Im Stadtteil Tarlabasi spiegelt sich ein Leben exzentrischer Gruppen, ist der Drogenhandel zu Hause und die Armut spürbar. Dennoch lachen die Einwohner Tarlabasis. Ein Umstand, der die Fotografin Banu Aksu fasziniert hat.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: