ALAMANNENMUSEUM / Einmalige Goldschmiedearbeit aus Lauchheim

Neues Original im Museum

Ab sofort ist im Alamannenmuseum eine außergewöhnliche Goldschmiedearbeit des frühen Mittelalters zu bewundern. Bei der so genannten Filigrangoldscheibenfibel aus dem alamannischen Gräberfeld von Lauchheim handelt es sich um eine der künstlerisch wie technisch anspruchsvollsten Goldschmiedearbeiten der Zeit um 600 nach Christus.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel