KOMMENTAR

Gefährlicher Weg

Platz 17 ist das Ziel. Seit Samstag steht der VfR Aalen wieder auf dem letzten Tabellenplatz. Kein Grund zur Panik. Aber zum Nachdenken. Im Vergleich zum Schalke-Spiel hat Trainer Rainer Scharinger seine Startelf auf zwei Positionen verändert. Mit Thomas Brechler rückte wenigstens ein Neuzugang ins Team. Doch ausgerechnet er war in Babelsberg ein Totalausfall. Scharinger hat immer wieder betont, dass er bewusst auf erfahrene Spieler verzichtet. Dass er „konsequent das Konzept mit jungen und hungrigen Spielern fortsetzt“. Gut, die Verletzung von Sascha Herröder ist bitter. Auch Elia Soriano fehlte jetzt verletzungsbedingt. Dass sich
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: