Polizeibericht

Lkw-Fahrer bitten um PauseEllwangen. Einen nicht ganz alltäglichen Anruf hat die Verkehrspolizei am Mittwoch von einem Lkw-Fahrer erhalten: Der Brummi-Fahrer gab an, seine Pausenregelungen nicht eingehalten zu haben. Zudem müsse er wegen großen Termindrucks mit seinem 40-Tonner eigentlich weiterfahren. Er bat die Polizei, ihm diese Weiterfahrt zu untersagen. Die Beamten machten sich nach diesem Anruf auf den Weg und trafen an der Landesstraße 1060 den übermüdeten Fahrer mitsamt eines Kollegen an. Die beiden Männer dürfen zusammen 30 Stunden fahren, wenn sie innerhalb dieser 30 Stunden mindestens neun Stunden Pause machen. Dieser Zeitrahmen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: