Spuk im Kocher-Lein-Winkel

Edith Wannags Gruselgeschichten lassen bei Kerzenschein im Untergöninger Schloss frösteln
„In dunklen Nächten steigt er aus dem Kocher, reitet im Fluss und am Ufer entlang. Weißes Gerippe in schwarzem Gewand – Kocherreiter wird er genannt.“ Am Sonntagabend erreichte dieser böse Wassergeist das Untergröninger Schloss. Im Säulensaal ließ er den Gästen des Heimatvereins das Blut in den Adern gefrieren. Edith Wannags bändigte ihn mit ihrer beruhigenden Stimme und mittelalterlicher Musik.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: