wespels wort-WECHseL
Zu den Klassikern der Liedtexte, die Kinder geradezu zum Missverstehen herausfordern, gehört ganz sicher das von Brahms so einfühlsam vertonte „Guten Abend, gut’ Nacht, mit Rosen bedacht…“, aus Des Knaben Wunderhorn. Die meisten Kinder stellen sich einen Laubengang, ein Dach vor, unter dem sie einschlafen sollen. Und so ganz falsch liegen sie hier nicht, auch wenn tatsächlich gemeint ist, dass sie mit Rosen bedeckt sind, also unter eine (Bett-)Decke aus Rosenblättern liegen.Hatte er das nicht bedacht?Sowohl „Decke“ als auch „Dach“ stammen von derselben Wurzel ab, von „decken“,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel