Der Nepomuk wacht

Heimat- und Geschichtsverein Lautern spendet Skulptur
Der heilige Nepomuk wacht jetzt in Lautern darüber, dass niemand in die Lauter fällt. Nach einem Gottesdienst mit Pater Andreas Thorwarth von den Comboni-Missionaren wurde der Bildstock „Heiliger Nepomuk“ an der Kreuzung Rosensteinstraße/Hohenroderstraße bei eisigem Wind eingeweiht. Gespendet hatte ihn der Heimat- und Geschichtsverein.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: