Tatverdächtigeweiter flüchtig

Fichtenau. Im Mordfall von Unterdeufstetten war die Fahndung nach den vier Tatverdächtigen – drei Männer und eine Frau – bislang noch nicht erfolgreich. Das teilten gestern in einer gemeinsamen Pressemitteilung die Staatsanwaltschaft Ellwangen und die Polizeidirektion Schwäbisch Hall mit.Zwischenzeitlich seien bei den Behörden aber 42 Hinweise auf einen möglichen Verbleib der vierköpfigen Gruppe eingegangen, die in dem dringenden Verdacht steht, einen 51-Jährigen umgebracht und dann auf dem Friedhof von Unterdeufstetten auf einem Grab abgelegt zu haben (die SchwäPo berichtete).Das Opfer war am Montag in der Gerichtsmedizin
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel