Lesen Sie weiter

Diözesanrat: Dialog ohne Denkverbot

Fünf neu gewählte Mitglieder vertreten das Ostalb-Dekanat im neuen Gremium
Der von Bischof Gebhard Fürst angekündigte verstärkte Dialog mit den Gemeinden in der Diözese soll „ohne Denkverbot“ vom neuen Diözesanrat vorangetrieben werden. Für das Großdekanat Ostalbkreis stehen dafür fünf Diözesanräte, die Dekan Dr. Pius Angstenberger in einem von Dekanatsreferentin Hildegard Seibold moderierten Pressegespräch
  • 485 Leser

88 % noch nicht gelesen!