„Uhrenmacher sollst du lernen!“

Das Heimatmuseum Waldstetten und der Bifora-Freundeskreis blicken zurück auf die Bifora-Armbanduhrenfabrik
„Uhrenmacher, nicht Werkzeugmacher sollte ich lernen. Ich finde, das sagt schon eine Menge über die Person Josef Bidlingsmaier aus“, erzählt Herbert Ritzer Vorstandsmitglied des Bifora-Freundeskreises. Gemeinsam mit dem Heimatmuseum Waldstetten hat der Freundeskreis eine Sonderausstellung zur Industriegeschichte der Armbanduhrenfabrik Bifora auf die Beine gestellt. Auch der Firmengründer Josef Bidlingsmaier soll nicht zu kurz kommen. Die Sonderausstellung startet am Sonntag, 30. Januar.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: