Lesen Sie weiter

Alle vermissen den „Knaller“

Heinz Bogert begeisterte 26 Jahre lang mit seinem Tenor den Fasching bei den Oberkochener Schlaggawäschern
„Man muss aufhören, wenn man oben steht“, sagt Heinz Bogert. Man nannte ihn in Oberkochen den „Määnzer Hofsänger“. 26 Jahre lang hatte er dem Singenden Elferrat mit seiner überragenden Stimme den Stempel aufgedrückt und bei den „Faschingsknallern“ war er sechs Jahre lang buchstäblich ein Knaller.
  • 465 Leser

93 % noch nicht gelesen!