Lesen Sie weiter

Als Gast oder Gmünder fühlen

SWR-Ausstellung „Zwischen Kommen und Gehen“ erzählt von Gastarbeitern in Deutschland und Gmünd
„Zwischen Kommen und Gehen“ lautet der Titel der Ausstellung, die bundesweit in 49 Städten mehr als 50 000 Besucher anlockte. Sie ist damit die meistbesuchte Ausstellungsreihe zum Thema Integration und sie erzählt die Geschichte und das Leben von Gastarbeitern in Deutschland. Gmünd ist ab kommender Woche der 50. Standort.
  • 397 Leser

83 % noch nicht gelesen!