Pasta in Wort und Wirklichkeit

Bill Buford, Verleger und Literaturredakteur der Zeitschrift „The New Yorker“ kündigt von heute auf morgen seine Stelle und verdingt sich fortan als Küchensklave in einem der schicksten Restaurants in Manhattan. Dann macht er sich auf den Weg nach Italien, um dort das Geheimnis der perfekten Pasta zu lüften. All das und noch viel mehr beschreibt Buford in seinem Buch „Hitze“. Daraus gibt's bei der „Soupkultur“ des Aalener Theaters am Donnerstag, 20 Uhr, im Alten Rathaus eine Kostprobe. Zur anregenden Theorie wird die – hoffentlich – perfekte Pasta serviert.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: