Frauentag-Soiree bei den Alamannen

Bei ihrem Beitrag zum internationalen Frauentag spannten die Akteurinnen im Alamannenmuseum den Bogen von Neuseeland bis zu den Alamannen. Die Heidenheimerin Heidi Kolb (rechts) erstaunte die mehr als 20 Besucherinnen mit Liedern der Maori-Ureinwohner und ließ die Gäste mit in deren Liedwelt eintauchen. Alamannisches Kräuterwissen kam von Dagmar Scholz. Museumsmitarbeiterin Sigrid Radler lud zur Führung durch das Museum ein. Gespräche und ein kleiner Imbiss rundeten die Soirée ab. (sab/Foto: Freimuth)
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: