„Stille“ Kunst lässt staunen

Göppingen. Der Name täuscht – Stillleben sind nur auf den ersten Blick eine unscheinbare Gattung der Kunst. Eine Ausstellung im Schloss Filseck zeigt nun Klassiker, aber auch ganz außergewöhnliche Werke dieser Art. Seit dem 17. Jahrhundert ist es eine eigene Gattung der Malerei: das kunstvolle Arrangement von Gegenständen, zur Freude an den Dingen und auch zur besinnlichen Interpretation, wenn es um die Bedeutung als Bilder geht. Viele Stillleben kann man lesen wie einen Text, wenn man die Sprache der Dinge versteht. Manche Stillleben sind stille Rätsel, in denen Bildung wirklich mit Bild zu tun hat. Ein gutes Stillleben spricht das
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: