Automatenaufbrecher überführt

Heidenheimer Polizei hat 23-Jährigen durch Fingerspur gefunden

Mittels an einem aufgebrochenen Geldautomat gesicherter Fingerspur konnte jetzt ein Einbrecher überführt werden. Der 23-Jährige steht im Verdacht, im Mai 2007 in ein Cabaret in Hermaringen eingedrungen zu sein. Im Innenbereich brach er mehrere Geldspielautomaten auf und transportierte mit mindestens einem weiteren Täter einen Tresor ab. Kurze Zeit später wurde der Geldschrank beim Itzelberger See aufgeflext gefunden. Der Inhalt, mehrere Tausend Euro Bargeld, fehlte. Laut Identifizierungsbericht des LKA Stuttgart konnte die an einem Kunststoffteil gesicherte Fingerspur dem 23-Jährigen zugeordnet werden.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: