Lesen Sie weiter

Die Schäden bleiben im Rahmen

Stuckrestauratoren haben die Wasserschäden im Hochchor der Basilika karriert - Aktuell läuft die Trocknung
Vor über einem Jahr brach der Arm eines Stuckengels in der Basilika ab. Seitdem ist der gesamte Chorbereich eingerüstet, mit mehreren Untersuchungen versuchte man festzustellen, wie stark die Schäden unter der Oberfläche sind. Jetzt ist die Schadenskartierung abgeschlossen. Xaver Stempfle und Patrick Duttlinger informierten gestern, wie es weitergeht.
  • 534 Leser

88 % noch nicht gelesen!