Konzert des Handharmonika-Clubs

Unter dem Motto „von Barock bis zur Moderne“ hatte der Handharmonika-Club Schwäbisch Gmünd zum Konzert in die Ottilienkirche in Bettringen geladen. Die zahlreichen Besucher erlebten ein erstklassiges Konzert in hervorragender Akustik. Den Auftakt machte das erste Orchester, unter der Leitung von Friedrich Betz mit STücken von Ted Huggens und Robert Schumann. Das Schüler- und das Jugendorchester, geleitet von Daniel Haußer trugen Stücke von Rauch, Watzek und Bach vor. Den Abschluss machte das erste Orchester mit Gabriel Faurès „Pavane“ und der Sinfonia in B-Dur von Bach. Für alle Beteiligten und Zuhörer war dieses
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: