21-Jähriger geschlagen und beraubt

Im Bereich der Wilhelm-Merz-Straße und der Ulmer Straße wurde am Montagfrüh ein 21-jähriger Mann geschlagen und ausgeraubt. Der Geschädigte erstattete erst nachträglich eine Anzeige bei der Polizei.

Am Montagmorgen war er zwischen 3.30 Uhr und 4 Uhr auf der Ulmer Straße in Richtung Innenstadt unterwegs, als er von zwei Männern angesprochen wurde. Von den ihm fremden Männern habe er sich überreden lassen, gemeinsam auf ein Fest zu gehen. Nach einigen hundert Metern gemeinsamen Weges wurde er dann plötzlich von den beiden zu Boden gerissen und mit Fußtritten gegen Körper und Kopf

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: