Lagerkapazität ist erschöpft

Aalen. Wie die Aalener Aktion Tschernobylkinder – Hilfstransporte mitteilt, schließt die Aktion zum 29. Juni ihr Lager zur Annahme von Sachspenden. Nur noch einmal können Sachspenden abgegeben werden: am Dienstag, 28. Juni, zwischen 14 und 16 Uhr.Die Ladekapazität für die beiden Lastzüge ist danach erreicht“, teilt die Aktion mit. „Wir können dann leider keine weiteren Sachspenden mehr annehmen.“ Zudem müssten noch eine große Menge von Sachspenden verpackt und zum Verladen vorbereitet werden.Die Aktion Tschernobylkinder – Hilfstransporte bittet um weitere finanzielle Unterstützung auf das Konto 1000258961,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: