Lesen Sie weiter

WESPELS WORT-WECHSEL
Der katholischen Kirche war jede Form von Maßlosigkeit suspekt - wenigstens beim gläubigen Volk. So haben von den sieben Todsünden allein vier etwas damit zu tun: zu viel essen (Völlerei), zu viel Ehrgeiz (Ruhmsucht), zu viel Sexualität (Wollust) und zu viel Besitzstreben (Habgier). Der Habgier entspricht dann die andere Unmäßigkeit: der Geiz
  • 454 Leser

79 % noch nicht gelesen!