Virtuose Phantastik – Orgelkonzert

Dietrich Buxtehudes „Te Deum“ gilt als Summe der norddeutschen Orgelkunst des 17. Jahrhunderts und Meilenstein der Orgelliteratur. Der Ruf des Musikers war zu Lebzeiten so herausragend, dass sogar Johann Sebastian Bach nach Lübeck reiste, um ihn auf der Orgel von St. Marien spielen zu hören. Mit Buxtehudes Meisterwerk eröffnet Michael Radulescu (Wien) am Freitag, 22. Juli, um 18.30 Uhr im Heilig-Kreuz-Münster sein Konzert beim Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd. Von Buxtehude erklingt außerdem die virtuose Passacaglia d-moll, der Radulescus Eigenkomposition „Epiphaniai“ und das Choralvorspiel „Schmücke
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: