Lesen Sie weiter

Fehlt nur noch der Dieter-Tunnel

Dieter Thomas Kuhn begeistert beim Gmünder-Tagespost-Open-Air und feiert eine große Party mit den Menschen
Er war ein bisschen beleidigt, der Dieter. Nicht, weil es nicht mehr so viele Besucher waren wie zu seinen Glanzzeiten in Schwäbisch Gmünd. Sondern, weil er sich übergangen wähnte: „Wieso wollt ihr diesen Tunnel nach Bud Spencer benennen – und nicht nach mir?“, fragte er die rund 3000 Besucher im Schießtal. Doch er kann verzeihen,

87 % noch nicht gelesen!