Haus evakuiert

Ein 41-jähriger Mann hat am Dienstag Abend in Zuffenhausen versucht, sich das Leben zu nehmen. Als Polizeibeamte an der Wohnung des Mannes eintrafen, öffnete er benommen die Tür. Er wurde in medizinische Obhut genommen. Die Beamten nahmen in der Wohnung Gasgeruch wahr. Vorsichtshalber evakuierten sie zehn Hausbewohner. Der 41-Jährige hatte einen Gasschlauch aus der Verankerung gerissen. Weil der zu einer stillgelegten Leitung gehörte, strömte nur für kurze Zeit Restgas aus. Nachdem die Feuerwehr durchgelüftet hatte, konnten die Evakuierten wieder in ihre Wohnungen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: