Lesen Sie weiter

Sportmosaik

In der vorigen Saison kam am Ende ein Platz im Mittelfeld heraus, nun steht der TSV Hüttlingen nach zehn Spielen ganz vorne in der Tabelle der Kreisliga A II. Für TSV-Trainer Steffen Rathgeb ist das „nur eine Momentaufnahme“. Er hält den Ball verbal flach – und am offiziellen Saisonziel fest: am Ende besser zu sein als der neunte
  • 399 Leser

90 % noch nicht gelesen!